…Yoga

yogas citta vrtti nirodhah
“Yoga ist das zur Ruhe kommen der Bewegungen des Geistes”
(Yoga Sutra des Patanjali, 1. Abschnitt, 2. Sutra)

Das ist die ursprüngliche Beschreibung dessen, was Yoga ist.

Verbunden mit der Achtsamkeit auf den Atem als eine der Grundlagen der Achtsamkeit ist das die Grundlage meiner Übungspraxis und auch meiner Angebote.

Worum es geht?

Glücklicher sein? Zufriedener? Als erster Einstieg eine nachvollziehbare Motivation.
Der Weg des Yoga zeigt Möglichkeiten, sich dem täglichen Trott zu widersetzen, neue Wege kennen zu lernen und zu gehen.

Es geht auch darum, eigene Sichtweisen und Konzepte zu hinterfragen: Warum mache ich dies und das so, wie ich es mache? Ist das gut und richtig so?
Letztendlich geht es um frei sein von …. und für …. . Die Leerstellen darf jede(r) für sich selbst ausfüllen.
Das ist ein langer Weg, ja.
Es geht darum, den ersten Schritt zu tun. Dann den zweiten. Und so weiter.

Fuss SW

Advertisements